5:1-Sieg der FC Bayern-Frauen nach Dallmann-Hattrick – Top News

0

Wie aus dem Nichts gelang Nina Ehegötz (64.

) angesichts der eigentlich drückend überlegenen Oberbayerinnen mit einem Abstauber der erste Treffer für die Potsdamerinnen.

Elf Minuten später stellte die kurz zuvor eingewechselte Mandy Islacker aber wieder den alten Abstand her.

Die Frauenfußball-Bundesligamannschaft des FC Bayern München hat auch ihr zweites Spiel nach der Coronapause souverän gewonnen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Den 5:1-Sieg in Potsdam läutete Linda Dallmann mit einem lupenreinen Hattrick ein.

Nach der 1:0-Führung in der 17.

Minute und dem 2:0 durch Jovana Damnjanovic trug sich die Nationalspielerin bis zur Halbzeitpause noch zwei Mal in die Torschützenliste ein.

Durch ihre Treffer in der 33.

und 40.

Minute schaffte sie den Hattrick.

Die Bayernfrauen haben mit dem zweiten Erfolg nach dem Liganeustart den zweiten Tabellenplatz weiter abgesichert.

Vier Zähler beträgt der Vorsprung auf Hoffenheim auf Rang drei, der Spitzenreiter VfL Wolfsburg ist aber mit acht Punkten mehr auf dem Konto weiterhin außer Reichweite.

Potsdams Gegentreffer und Islacker legt nach

Platz zwei abgesichert

Die Frauenfußball-Bundesligamannschaft des FC Bayern München hat auch ihr zweites Spiel nach der Coronapause souverän gewonnen.

Den 5:1-Sieg in Potsdam läutete Linda Dallmann mit einem lupenreinen Hattrick ein.

5:1-Sieg der FC Bayern-Frauen nach Dallmann-Hattrick

Share.

Leave A Reply