Ab Montag drohen mehr Staus auf der A94 – Top News

0

Gerade zwischen sieben und neun Uhr und dann wieder von 16 bis 18 Uhr sei mit “erheblichen Staus” vor allem auf der Autobahn A94 zu rechnen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Pendler sollten “wenn möglich auf alternative Verkehrsmittel umsteigen”.

Kürzere Grün-Zeiten an Ampeln, infolgedessen mehr Staus auf der A94: Darauf müssen sich Autofahrer einstellen, die ab Montag von Osten nach München einpendeln.

Die Maßnahme ist Teil des Luftreinhalteplans der Regierung von Oberbayern.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Pendler aus dem Osten Münchens brauchen für die Fahrt zur Arbeit ab Montag wohl noch mehr Geduld: Die Stadt hat Ampeln umstellen lassen.

Die Grün-Phasen werden nun auf einem Abschnitt der Prinzregentenstraße und teilweise auch schon auf den Zubringerstraßen kürzer.

!

“Mehr Staus bedeuten auch höhere Schadstoffausstoße”, gibt die Rathaus-CSU allerdings zu bedenken.

In einem Stadtratsantrag am Freitag forderte sie deshalb, die Situation genau zu beobachten und die Ampelschaltungen im Fall massiver Stauungen wieder zu verändern: “Der Verkehr soll fließen und nicht stehen.

Maßnahme soll reinere Luft befördern

Die Maßnahme ist Teil des Luftreinhalteplans der Regierung von Oberbayern.

Sie soll den Autoverkehr um zunächst sieben Prozent verringern, die Schadstoffbelastung in dem Bereich reduzieren und letztlich Fahrverbote vermeiden, wie betont wird.

Kürzere Grün-Zeiten an Ampeln, infolgedessen mehr Staus auf der A94: Darauf müssen sich Autofahrer einstellen, die ab Montag von Osten nach München einpendeln.

Die Maßnahme ist Teil des Luftreinhalteplans der Regierung von Oberbayern.

Ab Montag drohen mehr Staus auf der A94

Share.

Leave A Reply