Achtjähriger Junge aus Galway fährt Radmarathon, um Geld für Gesundheitspersonal zu sammeln

0

Er hat bisher mehr als 7.000 Euro gesammelt.

Ein IRISH SCHOOLBOY fährt einen Marathon, um Geld für das Gesundheitswesen zu sammeln.

Dylan Moran, acht Jahre alt, aus Tuam in Galway, hält sich an das 2-km-Limit für Sport, indem er Runden auf nahe gelegenen Radwegen dreht.

Er will Frontarbeitern des Universitätskrankenhauses Galway während der Abriegelung helfen und machte sich heute Morgen mit seinem Vater Declan auf den 26,2-Meilen-Zyklus.Dylan sagte: “Ich wollte Geld sammeln, um dem Krankenhauspersonal während des Covid-19 zu helfen”.

“Ich bin in den letzten Wochen, seit die Schule geschlossen wurde, viel mit dem Rad gefahren, daher habe ich beschlossen, am Samstag, dem 25.

April, in der Nähe meines Hauses in der Nähe von Tuam eine Marathondistanz von 42,2 km zu fahren.

“Er fügte hinzu: “Ich werde den Garmin meines Vaters benutzen, um die Entfernung zu messen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“All das Geld, das ich auftreibe, fließt in die Unterstützung der Krankenschwestern und des Personals des Universitätskrankenhauses Galway, die so hart daran arbeiten, das Coronavirus zu stoppen.”Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie spenden könnten, was Sie können.

“Der Schüler der Sylane National School hat bisher mehr als 7.000 Euro gesammelt.https://t.co/Oc1TlGI5Uh– Declan Moran (@DeclanMoran81) 21.

April 2020Quelle: Declan Moran/Twitter.

Share.

Leave A Reply