Alien Life Theorist behauptet, dass es einen Bären auf dem Mars gibt.

0

Ein außerirdischer Jäger behauptet, dass es einen Bären auf dem Mars gibt, was darauf hindeutet, dass es Leben auf dem roten Planeten gibt – oder daran gewöhnt ist.

In einem Eintrag in der ET-Datenbank behauptete der selbsternannte Astrobiologe Scott Waring, dass sich auf der Marsoberfläche eine Statue befindet, die einem Bären ähnelt. Er zeigte ausgeschnittene und gezoomte Bilder, die den “alten Bären” zeigen, der auf der felsigen Oberfläche des roten Planeten ruht.

Waring sagte, die “Statue” ähnelt einem schwarzen Bären, der sich auf den Boden legt. Die Statue hat eine pelzartige Textur und einige Merkmale wie “ein Bärengesicht, Nase, Augen und Mund”. Waring erklärte auch, dass die Leute, wenn sie genau hinsehen, feststellen werden, dass die “Statue” zwei Vorderpfoten unter dem “Kopf” hat.

Er sagte, dies könnte eine Statue einer “gewöhnlichen Spezies sein, die einst auf dem Planeten Mars existierte, vielleicht ihr (sic) aus ihren Geschichten, die sie erzählten, aber so oder so, es ist ein Bär”.

Er schloss seine Präsentation mit der Behauptung, dass dies ein “Beweis” sei, der einst auf dem Mars gelebt habe, und dass “alte außerirdische Theoretiker” seinem Anspruch zustimmen.

Überproportional

Glücklicherweise hat Waring den URL-Link des Fotos nicht für sich behalten. Warings Foto stammt aus Gigapan und ist im Internet öffentlich zugänglich. Diejenigen, die es selbst sehen wollen, können dies auf dieser Website tun.

Laut Gigapan wurde das Foto vom Curiosity Rover auf Sol 44 aufgenommen. Das Foto wurde am 4. Oktober 2016 in die Datenbank von Gigapan aufgenommen, was darauf hindeutet, dass das Foto seit Jahren existiert.

Interessant ist hier, dass sich die Spuren des Kuriositäten-Rovers (zwei dunkle Linien rechts), wie auf dem Foto unten zu sehen ist, in der Nähe von Warings “Bären” befinden, der nur der kleine Stein im gelben Kreis links ist. Waring zoomte auf den Felsen heran und nannte ihn einen “Bären”, zeigte aber nicht das ganze Bild, da die Spuren des Rovers zu sehen waren.

Warings “Bär” ist nur ein kleiner Felsen, der sich in der Nähe der Spuren des Curiosity-Rovers befindet. Foto: Mars lebend

Also, was ist daran interessant? Laut Space.com ist der Curiosity Rover genauso groß wie ein SUV und misst 9 Fuß 1 Zoll breit. Der Rover müsste viel größer sein als derjenige, damit Warings “Bär” ein echter Bär wird. Aber da der Rover so groß ist, ist der “Bär” offensichtlich nur ein kleiner Stein.

Share.

Leave A Reply