Arbeitnehmer mit Lohnsubventionsprogramm müssen Steuern darauf zurückzahlen

0

Revenue sagt, dass die Menschen im Allgemeinen im nächsten Jahr nicht von hohen Steuerrechnungen betroffen sein werden.

Arbeiter, die am Lohnsubventionsprogramm arbeiten, werden einen kleinen Betrag an Steuern darauf zurückzahlen müssen, so der Vorsitzende der Steuerbehörde Niall Cody.

Bei einer Ankündigung von Änderungen an der Regelung sagte er, die Steuer werde von denjenigen erhoben, die an der Regelung beteiligt sind, aber erst im nächsten Jahr.

Cody sagte, dass in den letzten Wochen Bedenken geäußert worden seien in Bezug auf Menschen, die im Jahr 2021 mit Steuerrechnungen konfrontiert werden, aber er sagte: “Im Allgemeinen wird es nicht zu großen Steuerverbindlichkeiten am Ende des Jahres führen”.

Er nannte ein Beispiel für jemanden, der 31.000 Euro verdient und den Lohnzuschuss von 350 Euro erhält, und sagte, dass für das Jahr eine zusätzliche Steuerschuld von 120 Euro zu zahlen sei.

“Wenn wir das im Jahr 2021 auf wöchentlicher Basis sammeln würden, wäre das eine zusätzliche Verbindlichkeit von 2,32 Euro”, erklärte er.Er sagte, wenn ein umlagefinanzierter Arbeitnehmer seine Steuern unterbezahlt, ziehe es die Mehrheit vor, sie auf einmal zu zahlen, doch könne dies über das Jahr gestreckt werden.

Cody fügte hinzu, dass jede Steuerschuld möglicherweise durch Steuergutschriften oder geltend gemachte Gesundheitsausgaben ausgeglichen werden könnte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Ich denke, es gibt viele Leute, die Probleme im Zusammenhang mit dem System schaffen”, sagte er und erklärte, dass es nicht unbedingt der Fall ist, dass die Arbeitnehmer hohe Steuerrechnungen zahlen müssen.

Der Minister für Finanzen und öffentliche Ausgaben, Paschal Donohoe, sagte, die Regierung wolle, dass es den Arbeitnehmern “weder schlechter noch besser ginge, wenn sie nicht an dem Programm teilgenommen hätten”, aber die fällige Zusatzsteuer müsse im nächsten Jahr geprüft werden.

Die Regierung hat erklärt, dass das befristete Lohnzuschussprogramm zu dem Zeitpunkt, zu dem die Menschen es erhalten, nicht besteuert wird, um eine rasche Auszahlung zu gewährleisten und kurzfristige Härten für die Menschen zu minimieren.Die Lohnzuschusszahlung unterliegt der Einkommenssteuer, der USC und der lohnbezogenen Sozialversicherung, wobei die….

Share.

Leave A Reply