‘Armenien muss besetztes aserbaidschanisches Gebiet verlassen’.

0

ISTANBUL

Die Besetzung des aserbaidschanischen Territoriums durch Armenien müsse sofort beendet und die Angelegenheit im Dialog im Einklang mit dem Völkerrecht gelöst werden, sagte der afghanische Generalkonsul am Dienstag in Istanbul.

In einem Gespräch mit der Agentur Anadolu sagte Zakaria Barakzai, das Völkerrecht verlange von Armenien, die Besetzung der Region Oberkarabach zu beenden.

“Wir wollen, dass dieses Ziel erreicht wird und dass internationales Recht und Ordnung nicht verletzt werden. Die klar unterstrichenen Punkte der afghanischen Regierung basieren auf den Prinzipien des Völkerrechts, der Geschichte der Region und der Befreiung der besetzten Teile Oberkarabachs”, sagte er.

“Dieses Problem sollte unverzüglich im Dialog gelöst werden”.

Inmitten der eskalierenden Zusammenstöße in der besetzten Region hat Afghanistan zuvor seine Unterstützung für Aserbaidschan erklärt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das afghanische Parlament gab eine Erklärung ab, in der es den sofortigen Rückzug der armenischen Streitkräfte aus den seit fast 30 Jahren besetzten Gebieten forderte.

Zur Türkei und zu den Beziehungen zu Afghanistan sagte Barakzai, Kabul habe die Unterstützung Ankaras in verschiedenen Bereichen stets geschätzt.

“Wir sind der Türkei immer dankbar für die Brüderlichkeit, die sie gezeigt hat, und für die Zusammenarbeit, die sie in vielen Bereichen, insbesondere bei der militärischen Ausbildung, im Bildungswesen sowie in wirtschaftlichen und politischen Fragen, ausgebaut hat”, sagte der Diplomat.

 

* Geschrieben von Ahmet Gencturk in Ankara

Share.

Leave A Reply