Aserbaidschan: Christen und Juden beten für den Erfolg der Armee

0

BAKU, Aserbaidschan

Russisch-orthodoxe und jüdische Einwohner in Aserbaidschans Hauptstadt Baku beteten für den Erfolg des Landes bei den laufenden Operationen zur Befreiung der besetzten Gebiete von Armenien.

In der Zeremonie, die in der Heiligen Myrrbärenkathedrale stattfand, beteten orthodoxe Geistliche für einen schnellen Sieg für Aserbaidschan und die Wiederherstellung des Friedens in der Region.

Auch das aschkenasische jüdische Volk in Baku wünschte während einer von ihnen organisierten Zeremonie einen aserbaidschanischen Sieg.

Shneur Segal, Rabbiner der aschkenasischen jüdischen Gemeinde in Aserbaidschan, sprach dem Land seine Unterstützung aus.

Er unterstrich, dass verschiedene ethnische und religiöse Gemeinschaften in Aserbaidschan friedlich koexistieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Heute haben wir für jeden Soldaten und unsere Armee, die für unser Mutterland kämpft, gebetet. Ich glaube, dass wir unsere nächste Predigt in Schuscha halten werden”, sagte er und bezog sich dabei auf eine Stadt in der Region Berg-Karabach, die auch als Oberkarabach bekannt ist.

Die Beziehungen zwischen den beiden ehemaligen Sowjetrepubliken sind seit 1991 angespannt, als das armenische Militär Oberkarabach, ein international anerkanntes Gebiet in Aserbaidschan, besetzte.

Am 27. September brachen neue Zusammenstöße aus, und seitdem hat Armenien seine Angriffe auf Zivilisten und aserbaidschanische Streitkräfte fortgesetzt.

Die Minsker Gruppe der OSZE – unter dem gemeinsamen Vorsitz Frankreichs, Russlands und der USA – wurde 1992 gebildet, um eine friedliche Lösung des Konflikts zu finden, doch ohne Erfolg. 1994 wurde ein Waffenstillstand vereinbart.

Viele Weltmächte, darunter Russland, Frankreich und die USA, haben auf einen neuen Waffenstillstand gedrängt. Die Türkei hat unterdessen das Recht Bakus auf Selbstverteidigung unterstützt und einen Abzug der armenischen Besatzungstruppen gefordert.

 

* Geschrieben von Ahmet Gencturk in Ankara

Share.

Leave A Reply