Beben der Stärke 5,5 trifft die japanische Präfektur Nagano, keine Tsunami-Warnung

0

Nach Angaben der Japanischen Meteorologischen Agentur (JMA) erschütterte am Donnerstag ein Erdbeben der Stärke 5,5 die japanische Präfektur Nagano.Das Beben ereignete sich um 13.44 Uhr Ortszeit, wobei das Epizentrum des Bebens auf einer Breite von 36,2 Grad nördlicher Breite und einer Länge von 137,7 Grad östlicher Länge und in sehr geringer Tiefe lag, so die JMA.Das Beben hatte in einigen Teilen der Präfektur Nagano eine Stärke von 4 auf der japanischen seismischen Intensitätsskala, die bei 7 ihren Höchststand erreicht.Bisher wurde noch keine Tsunami-Warnung herausgegeben.

Share.

Leave A Reply