Befürchtungen um die Zukunft der Bars und Restaurants der Stadt, wenn sich die Entsperrung am 21. Juni verzögert

0

Ein Liverpooler Koch hat gewarnt, dass die Lockerung am 21. Juni nicht verzögert wird, damit die Veranstaltungsorte wieder profitabel werden und der Sektor weiter wachsen kann.

Paul Askew, Küchenchef des Restaurants The Art School und Mitvorsitzender der Liverpool Hospitality Association, sagte, es sei jetzt „wichtig“, dass die Lockerung aller Covid-Beschränkungen am 21.

Im Gespräch mit BusinessLive sagte er: „Wir hatten drei Wochen mit absolut unglaublicher Nachfrage und unglaublichem Verlangen, auswärts zu essen. Ich kann nicht genug betonen, wie dankbar wir sind und wie fantastisch es ist, die Leute wieder in den Speisesälen zu sehen.

„Aber ohne das Personal und die Rekrutierung müssen wir das Einwanderungsgesetz meiner Meinung nach ändern.

„Meine Vorstellung von dem, was sie durch das Einwanderungsgesetz erreichen wollten, war die Einwanderung basierend auf der Nachfrage und basierend auf den Bedürfnissen des Landes über die Welt.

„Ich würde hoffen, dass die Regierung jetzt erkennt, dass es unglaublich dringend ist, und dass wir Hotelfachleute aus ganz Europa unbedingt dazu anregen, hierher zu kommen.

„Es gibt einen echten Mangel, einen echten Bedarf – und es sieht nicht so aus, als würden die britischen Arbeiter zurückkommen, weil wir eine Migration vom Gastgewerbe in die Logistik, zu Amazon, zum Telesales, zu den Lieferfahrern gesehen haben.

„Das liegt daran, dass wir aufgrund der Art und Weise, wie wir während der Sperrungen behandelt wurden, jetzt als ein Sektor mit hohem Risiko wahrgenommen werden.

“Die Leute brauchen Arbeitsplatzsicherheit, sie müssen in der Lage sein, Essen auf den Tisch zu bringen, und leider ist diese Art von Aufsichtsebene im mittleren Management, auf der es ziemlich viele britische und europäische Mitarbeiter gab, verschwunden.”

Herr Askew hat jetzt Angst um die Zukunft vieler Restaurants in Liverpool und sagte: „Wir wissen, dass Liverpools Essens-, Getränke- und Gastgewerbeszene in den letzten 10 oder 15 Jahren absolut in die Höhe geschnellt ist, und wir haben jetzt einen Punkt erreicht, an dem 48% der Alles, was wir in Liverpool tun, ist die Besucherwirtschaft und das Gastgewerbe.

“Man könnte argumentieren, dass es jetzt die dominierende Branche ist, und. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply