Berlin-Marathon am 27. September nicht stattfinden

0

Der Berlin-Marathon wird am 27.

September nicht stattfinden, weil die Regierung wegen der Coronavirus-Pandemie Massenveranstaltungen verbietet, teilten die Organisatoren am Dienstag mit, ohne neue Termine zu nennen.

“Wir haben erfahren, dass alle Veranstaltungen, an denen mehr als 5.000 Menschen teilnehmen, bis zum 24.

Oktober verboten werden”, so die Rennleiter in einer Erklärung.

“Das gilt für viele Veranstaltungen, einschließlich des Berlin-Marathons, der am 26.

und 27.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

September nicht wie geplant stattfinden kann”, fügten sie hinzu.Die Äthiopierin Kenenisa Bekele gewann das Rennen 2019 zum zweiten Mal und verpasste den Weltrekord nur um zwei Sekunden.

Share.

Leave A Reply