BREAKING: Schoolboy, 12, stirbt, nachdem er in Schwierigkeiten geraten ist, im UK River.

0

Ein 12-jähriger Junge ist gestorben, nachdem er in einem Fluss in Schottland “in Schwierigkeiten geraten” war.

Der Junge wurde nach dem Vorfall im River Tay in Perthshire ins Krankenhaus gebracht.

Die Ärzte versuchten verzweifelt, das Leben des Jungen nach den verheerenden Szenen im Fluss in der Nähe des Dorfes Stanley zu retten.

Aber die Polizei hat inzwischen bestätigt, dass der Junge in den frühen Morgenstunden tragisch gestorben ist.

In einer Erklärung sagte Police Scotland: “Die Polizei Schottlands kann bestätigen, dass der 12-Jährige, der am Sonntag im River Tay bei Stanley in Schwierigkeiten geriet, in den frühen Morgenstunden im Krankenhaus gestorben ist.

“Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden in dieser sehr tragischen Zeit.

“Die Ermittlungen zu dem Vorfall sind im Gange und ein Bericht wird an die Procurator Fiscal übermittelt”.

Der tragische Vorfall tritt nach einer Reihe von wasserbedingten Todesfällen im ganzen Land in diesem Monat auf.

Am 23. Juli wurde im Cotswold Water Park bei Cirencester kurz vor 20.50 Uhr die Leiche eines Mannes aus dem Wasser gezogen.

Der Mann war angeblich in den See gesprungen, als er nach seinem vermissten Hund suchte.

Ein Sprecher sagte, dass der Mann am Tatort für tot erklärt wurde und der Gerichtsmediziner und der nächste Verwandte des Mannes informiert worden waren.

Ein Direktor eines der Seen im Park sagte: “Wir haben unseren Nachbarn im Country Park und am Strand geholfen, eine Suche im See nach einer Person durchzuführen.

“Die Person ist reingegangen – sie hat nach ihr gesucht – und versucht, ihren Hund zu finden.”

In London wurde am 24. Juli auch ein vermisster Mann von der Themse in der Gegend von Kingston geholt.

Der Mann, der vermutlich 47 Jahre alt war, soll vom Flussufer aus in das Wasser eingedrungen sein und mit dem Schwimmen begonnen haben, ist aber nicht wieder aufgetaucht.

Eine Leiche, die vermutlich derselbe Mann war, wurde um 16.30 Uhr geborgen.

Nur einen Tag zuvor hatte die Polizei die Leiche eines 23-jährigen Mannes geborgen, der im Shadwell Basin in Ost-London ins Wasser gefallen war.

MEHR, UM ZU FOLGEN

Share.

Leave A Reply