Brexit wieder auf dem Tisch, da Großbritannien, die EU die Gespräche wieder aufnehmen will

0

Am Mittwoch sollen die ersten offiziellen Brexit-Gespräche seit fast einem Monat stattfinden, wobei die beiden Chefunterhändler aus London und Brüssel ihren ersten Kontakt seit Mitte März aufnehmen.Da Großbritannien nach wie vor darauf besteht, dass es keine Verlängerung der Frist vom 31.

Dezember geben wird, um die “Scheidung” von der Europäischen Union (EU) abzuschließen, werden die Gespräche am Mittwoch darauf abzielen, einen Weg zu finden, die Brexit-Verhandlungen angesichts der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Störungen zu retten, berichtete die britische Zeitung Financial Times (FT).Es wird der erste offizielle Kontakt zwischen Großbritanniens Chefunterhändler David Frost und dem Verhandlungsführer der Europäischen Union in Brexit, Michel Barnier, seit dem 19.

März sein, nachdem Barnier positiv auf COVID-19 getestet worden war.

Die FT berichtete, dass inzwischen drei vollständige Verhandlungsrunden hätten abgeschlossen sein sollen, aber angesichts der europaweiten Blockaden beschränkte sich der Kontakt zwischen den beiden Seiten darauf, Klarstellungen über die Vorschläge des jeweils anderen zu suchen.Die FT sagte, der Telefonanruf vom Mittwoch werde nicht die Frage der Möglichkeit einer Verlängerung der britischen Übergangsperiode nach Brexit über das Ende dieses Jahres hinaus ansprechen.

“Trotz des wachsenden Drucks auf die britische Regierung, eine Verlängerung zu beantragen, bestehen die Minister darauf, dass Großbritannien keine weitere Verzögerung des Brexit-Prozesses dulden wird”, kommentierte die FT.Premierminister Boris Johnson, der sich derzeit erholt, nachdem er sich mit COVID-19 infiziert hat, hat den 31.

Dezember als Enddatum für die Übergangsperiode in britisches Recht geschrieben.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Johnsons Strategie, berichtete die FT, beruhte darauf, dass die EU und Großbritannien intensive Verhandlungen führten, um ein neues Handelsabkommen auszuhandeln, das den Schlag des Verlassens der EU-Umlaufbahn abfedern würde.

Diese Gespräche sind durch die Pandemie grundlegend gestört worden.

Gegenwärtig sind alle Pläne, Großbritannien an Brüssel zu binden….

Share.

Leave A Reply