China bekräftigt seine Unterstützung für die WHO

0

China werde wie immer die Arbeit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und ihre Rolle bei der Führung der weltweiten Bemühungen zur Bekämpfung der neuartigen Coronavirus-Krankheit (COVID-19) unterstützen, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Zhao Lijian, am Mittwoch.

Zhao machte diese Bemerkungen bei einer Pressekonferenz, nachdem US-Präsident Donald Trump angeblich sagte, dass sein Land die Finanzierung der WHO auf Eis legen könnte und dass die WHO in ihrer Antwort auf COVID-19 “es wirklich verbockt” habe.Der Sprecher sagte, seit dem Ausbruch von COVID-19 habe die WHO unter der Leitung von Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus aktiv ihre Pflicht erfüllt und eine objektive, wissenschaftliche und faire Position vertreten, um die Länder bei der Bewältigung des Coronavirus-Ausbruchs zu unterstützen und die internationale Zusammenarbeit zu fördern.

Zhao sagte, die wichtige Rolle der WHO sei von der internationalen Gemeinschaft anerkannt und gelobt worden.In der Erklärung des jüngsten außerordentlichen G20-Gipfels der Staats- und Regierungschefs zu COVID-19 wurde auch betont, dass die Mitglieder das Mandat der WHO bei der Koordinierung des internationalen Kampfes gegen die Pandemie uneingeschränkt unterstützen und sich zu einer weiteren Stärkung des Mandats der WHO verpflichten würden, fügte er hinzu.

Da sich COVID-19 rasch auf der ganzen Welt verbreitet, könnte die Ankündigung der USA, die Finanzierung der WHO zu stoppen, die Arbeit der Organisation ernsthaft gefährden und der internationalen Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Pandemie schaden, sagte Zhao.Er rief die Länder rund um den Globus dazu auf, zusammenzuarbeiten, sich gegenseitig zu helfen und gemeinsame Beiträge zur Bekämpfung der Epidemie zu leisten..

Share.

Leave A Reply