China soll das ausländische Eigentum an Wertpapierfirmen einschränken

0

China wird die Beschränkungen des Verhältnisses ausländischer Beteiligungen an Wertpapierunternehmen am 1. April aufheben, sagte der Top-Wertpapierwächter am Freitag.

Berechtigte ausländische Investoren können dann Anträge auf Gründung oder Änderung des tatsächlichen Kontrolleurs von Wertpapierfirmen gemäß den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften stellen, so die chinesische Wertpapieraufsichtsbehörde.

Die Kommission sagte, sie werde die allgemeine Regelung des Landes zur Öffnung weiterhin fest umsetzen, die Öffnung des chinesischen Kapitalmarktes aktiv vorantreiben und die Gründung von im Ausland investierten Wertpapierunternehmen oder den Wechsel der tatsächlichen Kontrolleure von Wertpapierunternehmen gemäß dem Gesetz genehmigen Gesetz.

Share.

Leave A Reply