China soll Stromversorgung im Kampf gegen Epidemie sicherstellen

0

Laut einem offiziellen Rundschreiben wird China seine Bemühungen zur Sicherung der Stromversorgung von medizinischen Einrichtungen, Quarantänezonen und Firmen, die medizinische Vorräte zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus-Ausbruchs herstellen oder transportieren, verstärken.

Stromversorger sollten eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, wie z.B.

die Ausrüstung von Notstromquellen und die Verstärkung der elektrischen Wartung, um wichtige Nutzer besonders zu unterstützen, so ein Rundschreiben der Nationalen Energieverwaltung.Die Verwaltung verlangt auch ein strengeres Management für die Sicherheit der Stromversorgung.

Stromnetzbetreiber sollten die Reservekapazität garantieren und die Inspektionen der wichtigsten Kraftwerke verstärken.

In der Zwischenzeit sind die lokalen Behörden verpflichtet, Energieunternehmen bei der Wiederaufnahme von Arbeit und Produktion mit Maßnahmen zur Unfallverhütung anzuleiten, so das Rundschreiben.

Share.

Leave A Reply