China warnt vor schweren Überschwemmungen in nördlichen, nordöstlichen Regionen

0

Das chinesische Ministerium für Notfallmanagement hat vor relativ schweren Überschwemmungen in Gebieten entlang mehrerer großer Flüsse in den nördlichen und nordöstlichen Regionen des Landes gewarnt.

Schwere Überschwemmungen werden wahrscheinlich im Songhua-Flussbecken, im Haihe-Flussbecken, im oberen und mittleren Bereich des Gelben Flusses und im nördlichen Teil des Huaihe-Flusses auftreten, sagte das Ministerium bei einem Treffen am Freitag und warnte davor, dass es im Sommer Taifune in nördlicher Richtung geben könnte.Das Ministerium wies auch darauf hin, dass der Hochwasserschutz und die Dürrehilfe für Nordchina eine schwierige Aufgabe sein könnten, da es in der Region seit Jahren keine schweren Überschwemmungen gegeben habe, was eine Reihe von Schwachstellen in dieser Hinsicht hinterlasse.

China trat am 28.

März in die Hochwassersaison ein, vier Tage früher als in den Vorjahren.

Das Ministerium drängte die lokalen Behörden, die Hochwasserüberwachung zu verstärken, die Kontrollen von Hochwasserschutzprojekten zu verstärken und Notfallpläne zum Schutz vor möglichen Katastrophen zu erstellen..

Share.

Leave A Reply