China will die Renovierung alter Gemeinden in städtischen Gebieten stärken

0

China wird die Renovierung alter städtischer Wohngebiete im Jahr 2020 intensivieren, wobei 39.000 Gemeinden renoviert werden sollen und rund 7 Millionen Haushalte davon profitieren werden, so die oberste Wohnungsaufsichtsbehörde des Landes.

Größere Renovierungsarbeiten werden in Gemeinden durchgeführt, die vor Ende 2000 gebaut werden, um die unterstützende Infrastruktur, die Umwelt und die Qualität der öffentlichen Dienstleistungen, wie z.B.

Alten- und Kinderbetreuung, zu verbessern, sagte Huang Yan, stellvertretender Minister für Wohnungsbau und städtisch-ländliche Entwicklung.Die Renovierung sollte in geordneter Weise und in Übereinstimmung mit den Wünschen der Bewohner durchgeführt werden, wobei die Qualität des Projekts und die Sicherheit des Baus im Vordergrund stehen sollten.

Es werden Anstrengungen unternommen werden, um die Bürger zur Teilnahme an der Arbeit zu mobilisieren und die Mechanismen für ein langfristiges Nachbarschaftsmanagement zu verbessern, sagte Huang.Die Finanzierung der Projekte wird von der Regierung und der Gesellschaft als Ganzes geteilt, einschließlich Subventionen der Zentralregierung und finanzieller Unterstützung durch lokale Ausgaben.

Und öffentliche Investitionen werden in dieser Hinsicht gefördert werden, fügte Huang hinzu.

China hat im vergangenen Jahr 19.000 alte städtische Gemeinden renoviert und damit 3,52 Millionen Haushalten Komfort geboten, wie die Statistiken zeigen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Gegenwärtig nehmen größere Renovierungsprojekte den Betrieb in geordneter Weise wieder auf.

Share.

Leave A Reply