Chinas Eisen- und Stahlindustrie wächst beständig

0

Chinas Eisen- und Stahlsektor verzeichnete 2019 ein insgesamt stabiles Wachstum, wie die anhaltenden Bemühungen um den Abbau von Überkapazitäten zeigten, wie die Daten zeigen.

Die Rohstahlproduktion stieg um 8,3 Prozent auf 996 Millionen Tonnen im Jahr 2019 und markierte damit ein neues Allzeithoch, während die Roheisenproduktion gegenüber dem Vorjahr um 5,3 Prozent auf 809 Millionen Tonnen anstieg, wie Daten des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) zeigen.Angetrieben durch die steigende Marktnachfrage erreichte der Gesamtverbrauch von Rohstahl im ganzen Land etwa 940 Millionen Tonnen, was einem Anstieg von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die Branche meldete jedoch einen bemerkenswerten Gewinnrückgang, der auf Faktoren wie beschleunigtes Produktionswachstum, höhere Rohstoffkosten sowie niedrigere Verkaufspreise für Stahlprodukte zurückzuführen ist.Der Gesamtgewinn der Mitglieder der China Iron and Steel Industry Association belief sich im vergangenen Jahr auf 189 Milliarden Yuan (etwa 27 Milliarden US-Dollar), 30,9 Prozent weniger als im Vorjahr.

Währenddessen gingen der Export und Import von Stahlprodukten um 7,3 Prozent bzw.

6,5 Prozent zurück.

Share.

Leave A Reply