Chinas Hilfe im Kampf gegen COVID-19 stärkt die internationale Zusammenarbeit: Äthiopischer Wissenschaftler

0

Chinas Hilfe für andere Länder im globalen Kampf gegen COVID-19 stärkt die internationale Zusammenarbeit, sagte ein äthiopischer Wissenschaftler am Donnerstag.Die Rolle Chinas im Kampf gegen COVID-19 steht in besonderem Kontrast zu der eines bestimmten Landes, “das die internationale Zusammenarbeit missachtet und mehr politisches Kapital in die Kritik an China investiert hat”, so Costantinos Bt.

Costantinos, der als Wirtschaftsberater für die Afrikanische Union und die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Afrika tätig war, sagte Xinhua.Die chinesische Regierung und Unternehmen haben bisher mehrere Lose mit medizinischen Hilfsgütern an alle 54 afrikanischen Länder gespendet, da der Kontinent mit dem Ausbruch von COVID-19 zu kämpfen hat.

Afrika hat bis Mittwoch über 10.692 bestätigte Fälle registriert, so die Africa Centres for Disease Control and Prevention.

Mit der Feststellung, dass die Coronavirus-Pandemie in vielen Ländern wütet, forderte Costantinos die Öffentlichkeit auf, sich strikt an die Gesundheitsrichtlinien zu halten, um die globale Krise zu beenden.”Es wird davon abhängen, inwieweit sich die Menschen an sozial-distanzierte und hygienische Richtlinien halten, von der Verfügbarkeit schneller, genauer und erschwinglicher Tests sowie von der Verfügbarkeit antiviraler Medikamente und eines Impfstoffs”, sagte Costantinos.

Costantinos lobte zwar die chinesischen Lieferungen medizinischer Hilfsgüter in europäische und afrikanische Länder, die von der Pandemie hart getroffen wurden, sagte aber auch, die Pandemie sei ein Weckruf für internationale Maßnahmen..

Share.

Leave A Reply