Chinas neue Magnetschwebebahn besteht den Geschwindigkeitstest mit 160 km/h

0

Eine inländische Magnetschwebebahn (Magnetschwebebahn) der neuen Generation mit mittlerer und niedriger Geschwindigkeit erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km pro Stunde und bestand am Dienstag in der zentralchinesischen Provinz Hunan einen Test mit mittlerer Geschwindigkeit, ein wichtiger Schritt, bevor sie den offiziellen Betrieb aufnimmt.

Der 10 Monate dauernde Test wurde von CRRC Zhuzhou Locomotive Co., Ltd., dem Forschungszentrum für Magnetschwebebahntechnologie in Hunan und der National University of Defense Technology durchgeführt.Als Chinas erste Magnetschwebebahn der mittleren und niedrigen Geschwindigkeitsklasse wurde die erste Generation von Zügen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h im Mai 2016 in Changsha, der Hauptstadt von Hunan, in Betrieb genommen.

Die neue Generation der Magnetschwebebahn, die im Juni 2018 entwickelt wurde, hat eine 30-prozentige Steigerung der Traktionseffizienz und eine 60-prozentige Erhöhung der Geschwindigkeit, sagte Tong Laisheng, Leiter des Magnetschwebebahn-Forschungsinstituts des Entwicklers CRRC Zhuzhou Locomotive Co.Das neue Modell eignet sich für den Betrieb zwischen Zentral- und Satellitenstädten, während das alte Modell für den Betrieb innerhalb einer Stadt geeignet ist.

CRRC Zhuzhou Locomotive beschleunigt auch die Entwicklung eines fortschrittlicheren Magnetschwebebahn-Modells mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km pro Stunde, das für den Intercity-Verkehr geeignet ist..

Share.

Leave A Reply