Chinas ‘neues drittes Board’ verzeichnet geringere Wochenumsätze

0

Chinas National Equities Exchange and Quotations, auch bekannt als das “neue dritte Board”, verzeichnete in der vergangenen Woche geringere Umsätze.

Vom 27.

April bis zum 30.

April fiel der Umsatz im Vorstand gegenüber der vorangegangenen Handelswoche um 15,21 Prozent auf 2,8 Milliarden Yuan (rund 396,6 Millionen US-Dollar).

8.626 börsennotierte Unternehmen und ein Gesamtumsatz von 32,6 Milliarden Yuan waren am Donnerstag im Vorstand vertreten.Die Börse wurde Anfang 2013 ins Leben gerufen, um die Börsen von Shanghai und Shenzhen zu ergänzen und kleine und mittlere Unternehmen zu bedienen.

Es wird als ein einfacherer Finanzierungskanal für kleine Unternehmen angesehen, mit niedrigen Kosten und einfachen Listungsverfahren..

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply