Chinesische Privatunternehmen verwenden mehr Schuldinstrumente zur Finanzierung

0

Chinesische Unternehmen des Privatsektors verzeichneten im März ein robustes Wachstum der von ihnen emittierten Fremdfinanzierungsinstrumente, inmitten der Bemühungen, die COVID-19-Problematik zu überwinden.

Der Betrag stieg im vergangenen Monat im Jahresvergleich um 75 Prozent auf 64,1 Milliarden Yuan (etwa 9,05 Milliarden US-Dollar), wie Daten der National Association of Financial Market Institutional Investors (NAFMII) zeigten.

Die Nettofinanzierung der privaten Unternehmen erreichte laut NAFMII 20 Milliarden Yuan.Im März wurden insgesamt 144 Anti-Koronavirus-Anleihen über Fremdfinanzierungsinstrumente im Wert von 93,4 Milliarden Yuan ausgegeben.

Etwa 27 Prozent der von privaten Unternehmen ausgegebenen Anleihen dienten der Prävention und Bekämpfung von Epidemien, 10 Prozentpunkte mehr als der Marktdurchschnitt.

Einige Investoren sind der Ansicht, dass die Ausgabe von Anleihen gegen Koronaviren die Finanzierungsbelastungen privater Unternehmen mindern und deren Kreditrisiken reduzieren und gleichzeitig das Vertrauen des Marktes stärken kann, so der NAFMII..

Share.

Leave A Reply