CMO sagt, es sei “vollkommen angemessen”, dass Hausärzte Pflegeheimberatungen per Telefon durchführen

0

Private Pflegeheime haben berichtet, dass sie Schwierigkeiten haben, Vor-Ort-Besuche von Hausärzten zu erhalten.

Der Chefarzt für Medizin hat sich besorgt darüber geäußert, dass Hausärzte als “vernachlässigend” dargestellt werden, weil sie beschlossen haben, Konsultationen mit Pflegeheimpatienten aus der Ferne durchzuführen.

Dr.

Tony Holohan sagte heute Abend, dieser Ansatz sei “eine vollkommen angemessene Versorgung”.Der Irish Independent berichtete heute Morgen, dass private Pflegeheime aufgrund der Besorgnis über die Ausbreitung von Covid-19 Schwierigkeiten haben, Vor-Ort-Besuche von Hausärzten zu erhalten, und dass in vielen Fällen die Beurteilung telefonisch oder per Videoanruf durchgeführt wird.Bei der Informationsveranstaltung des Gesundheitsministeriums heute Abend sagte Holohan, dass ein Telefon- oder Videoanruf mit einem Patienten, von dem ein Hausarzt sehr wohl weiß, “nicht nur eine gute medizinische Versorgung durch diese Hausärzte ist, sondern auch ein sicherer Weg, diese medizinische Versorgung sowohl für Patienten als auch für Hausärzte zu gewährleisten”.

Er sagte, es würde sowohl den Patienten als auch das Gesundheitspersonal einem Infektionsrisiko aussetzen, wenn sie einen Patienten unnötigerweise in einer klinischen Umgebung sehen würden.”Wenn diese Konsultation mit einem Patienten in einem Gebiet oder z.B.

einem Pflegeheim stattfindet, in dem es keine Infektion gibt, besteht das Risiko, dass ein medizinisches Personal eine Infektion einführen könnte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Er sagte, dass eine Fernberatung aus diesen Gründen eine “vollkommen angemessene Betreuung” sei.

“Es wurde von einigen Leuten als Hausärzte charakterisiert, die sich weigern, sich zu engagieren und sich um ihre Patienten zu kümmern, was ein schwerer Vorwurf ist, den man jedem Mediziner gegenüber erheben kann”, sagte er.Dr.

Holohan sagte, dass viele Kliniker in Krankenhäusern einen “sehr wichtigen Teil ihrer Versorgung” auch über Telefon- oder Videoanrufe erbringen, die normalerweise von Angesicht zu Angesicht erfolgen würden.

Er sagte, die Hausärzte an der Frontlinie hätten eine “große Rolle” gespielt, um den Beamten bei der Reaktion auf den Ausbruch der….

Share.

Leave A Reply