Corona-Einsamkeit: Besuchsdienst telefoniert mit Senioren – Top Meldungen

0

Senioren gelten als Corona-Risikogruppe. Enkel beispielsweise sollen deshalb ihre Omas und Opas nicht besuchen. Die Folge: Einsamkeit. In Dillingen muss sich aber auch der Besuchsdienst der Malteser umstellen, die gewohnten Besuche sind unmöglich.

Ältere Menschen besuchen, Kontakt pflegen – das machen bisher die Malteser in Dillingen. Nur: Genauso wie die eigene Familie können auch die Ehrenamtlichen nicht mehr zu den Senioren, um sie nicht der Gefahr einer Corona-Infektion auszusetzen. Wie andere hat sich auch Karl Steiner aufs Telefonieren verlegt.

Steiner wohnt in Schretzheim und besucht regelmäßig Senioren, im Heim oder auch zuhause, die sonst alleine wären: “Ich betreue einen 91-Jährigen und eine 85-Jährige und für die ist es natürlich schlimm, wenn sie gar keinen Kontakt haben zur Außenwelt. Jetzt telefoniere ich mit ihnen jeden Tag, wenn auch nur kurz.” Das sei “besser wie gar nichts”.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Normalerweise gehen die Senioren mit ihren ehrenamtlichen Besuchern auch mal einkaufen, zum Friedhof oder einfach durch die Stadt spazieren. All das geht jetzt nicht. “Die fühlen sich wirklich eingesperrt – mir tut das im Herzen schon weh, aber ich muss mich dran halten”, sagt Steiner. Immerhin könne er vermitteln, dass die betagten Leute nicht vergessen würden. Aber auch Karl Steiner selbst fehlen die persönlichen Besuche, die Senioren sind ihm ans Herz gewachsen.

Weil zur Zeit Kontakt nur per Telefon möglich ist, haben Karl Steiner und die zehn anderen Ehrenamtlichen, die den Besuchsdienst der Malteser übernehmen, noch frei Kapazität; sie könnten noch mehr Senioren regelmäßig anrufen.

Wer gerade jetzt allein zuhause ist und sich über einen – regelmäßigen – Anruf freuen würde, kann sich bei den Maltesern in Dillingen melden. Sie vermitteln dann den Kontakt zu den Ehrenamtlichen: (09071) 1274

Telefonieren, um den Kontakt zu halten

Corona: Auch für Senioren ist der Alltag radikal eingeschränkt

Wer durch Corona einsam bleibt, soll sich melden

Corona-Einsamkeit: Besuchsdienst telefoniert mit Senioren

Share.

Leave A Reply