Corona: Herrmann rät dringend von Ausflügen ab – Top Meldungen

0

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann ruft die Bürger aber dazu auf, am Wochenende auf Ausflüge in die Berge zu verzichten. Insgesamt zieht er eine positive Bilanz der ersten Woche mit Ausgangsbeschränkungen.

“Es ist nicht der Sinn der Sache, wenn Leute zuhauf meinen, über 50 oder 100 Kilometer in die Berge fahren zu müssen. Da rate ich dringend davon ab”, sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk.

Für die betroffenen Landkreise wie Miesbach und Garmisch-Partenkirchen seien Ausflügler eine Belastung, zum Beispiel für die örtliche Bergwacht: “Es ist schon eine Belastung, wenn man in solch einer Situation jemanden retten muss, der sich den Fuß umknickt.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Außerdem sei zum Beispiel der Landkreis Miesbach inzwischen einer der Landkreise mit der höchsten Zahl an Corona-Infizierten.

Nach der ersten Woche mit Ausgangsbeschränkungen in Bayern zog Herrmann eine positive Bilanz. Man spüre, dass die allermeisten Menschen hierzulande das nicht nur für richtig halten, sondern auch die Vorschriften beachten.

!

Ausflüge “nicht der Sinn der Sache”

Corona: Herrmann rät dringend von Ausflügen ab

Share.

Leave A Reply