Coronavirus: Armee-Truppen bereit für den Einsatz auf der Straße, wenn Großbritannien das ‘Peak-Virus’-Stadium erreicht

0

Sie könnten einspringen, um die Regale der Supermärkte voll zu halten, die Tankstellen mit Kraftstoff zu füllen und unsere Notdienste personell und operativ zu unterstützen.

Tausende von Truppen der britischen Armee könnten auf die Straße gehen, wenn das Vereinigte Königreich auf den “Peak Coronavirus” trifft – was bereits im nächsten Monat der Fall sein könnte.

Generalleutnant Tyrone Urch hat Notfallpläne ausgearbeitet, nach denen die Armee eingreifen wird, um die Regale der Supermärkte voll zu halten und die Tankstellen unter dem Codenamen Operation Rescript mit Treibstoff aufzufüllen, berichtet der Daily Mirror.

Sie könnten auch mit den Notfalldiensten zusammenarbeiten, falls ihre Mitarbeiter von der tödlichen Wanze getroffen werden und ihre Ressourcen erschöpft sind.

Die Königliche Militärpolizei könnte die örtlichen Polizeidienststellen unterstützen, während die Truppen zum Fahren von Krankenwagen und Feuerwehrfahrzeugen eingesetzt werden könnten.

Und 38 Verbindungsbeamte arbeiten bereits mit den regionalen Behörden zusammen, um zu ermitteln, wie sie in der Krise helfen können.

Mit 10 weiteren Toten in den letzten 24 Stunden bewegt sich die Nation nun auf eine Kriegsbasis zu.

Die Nachricht folgt auf die Nachricht, dass alle Briten über 70 Jahre bald gesetzlich verpflichtet sein werden, sich vier Monate lang selbst zu isolieren, auch wenn sie keine Symptome haben, und zwar in einer “kriegsähnlichen” Mobilisierungsmaßnahme, die wahrscheinlich in den nächsten fünf bis 20 Tagen beginnen wird.

Berichten zufolge werden auch die Pubs in Großbritannien nach dem kommenden Wochenende geschlossen, um die rasche Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Es wurde auch berichtet, dass Schulen im Vereinigten Königreich in den kommenden Wochen geschlossen werden, um die Ausbreitung des tödlichen Virus zu bekämpfen.

Sicherheitsminister James Brokenshire ist ebenfalls für sieben Tage selbstisolierend, nachdem er den australischen Innenminister Peter Dutton getroffen hat, der positiv getestet wurde.

Die persönlichen Brexit-Gespräche in dieser Woche in London wurden abgesagt.

Share.

Leave A Reply