COVID-19 Fälle in der US-Spitzengruppe 650.000

0

Die Zahl der COVID-19-Fälle in den Vereinigten Staaten überschritt am Donnerstag (2000 GMT) um 16 Uhr Ortszeit 650.000, so das Center for Systems Science and Engineering (CSSE) der Johns Hopkins University.

Die neue Zahl erreichte nach Angaben der CSSE 653.825 mit 30.998 Todesfällen.Der Bundesstaat New York führte die Hitliste der Fälle und Todesfälle mit 223.231 bzw.

14.198 an.

New Jersey meldete 75.317 Fälle und 3.156 Todesopfer.

Weitere Staaten mit über 20.000 Fällen waren Massachusetts, Pennsylvania, Kalifornien, Illinois, Florida, Michigan und Louisiana.

Share.

Leave A Reply