CSKA Moskau besiegte Fenerbahce Beko in der Verlängerung

0

ANKARA

Das russische Basketball-Kraftpaket CSKA Moskau sicherte sich am Mittwoch einen knappen Sieg gegen den Türken Fenerbahce Beko und schlug seine Gegner in einem Spiel der Turkish Airlines EuroLeague Round 3 in Istanbul mit 78: 77.

Beide Teams kämpften hart, um die reguläre Zeit bei 69-69 zu beenden, als das Spiel in die Verlängerung ging.

Besucher CSKA Moskau erzielte in der Verlängerung 9 Punkte, während Fenerbahce Beko 8 Punkte erzielte und das russische Team als Sieger hervorging.

CSKA Moskaus US-Stürmer Will Clyburn war mit 26 Punkten der Schlüsselspieler.

Sein Landsmann Mike James brachte 14 Punkte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Fenerbahce Bekos französischer Star Nando De Colo erzielte 21 Punkte.

Der US-Stürmer Jarell Eddie des türkischen Teams hatte 18 Punkte.

Dies war Fenerbahce Bekos erste Niederlage in der EuroLeague-Saison 2020-21. Der Istanbuler Verein hatte zwei Siege.

Im nächsten Spiel trifft Fenerbahce Beko am 16. Oktober in Istanbul auf den deutschen FC Bayern München.

Fenerbahce Beko wurde Zweiter in der Gesamtwertung, während der Litauer Zalgiris Kaunas derzeit die EuroLeague mit einem 3: 0-Sieg / Verlust-Rekord anführt.

CSKA Moskau liegt nun auf dem 9. Platz und hat bisher zwei Spiele gewonnen.

Zenit verliert offiziell zwei Spiele

Zenit St. Petersburg verlor durch ein 0: 20-Ergebnis seiner Spiele der Turkish Airlines EuroLeague Regular Season Round 3 und 4 gegen die spanischen TD Systems Baskonia Vitoria-Gasteiz und Valencia Basket, die am 13. bzw. 15. Oktober ausgetragen werden sollten.

Der russische Verein konnte nicht mindestens acht Spieler zur Verfügung stellen, da mehrere Zenit-Spieler letzte Woche positiv auf das neuartige Coronavirus getestet hatten.

Der Euroleague Basketball Disciplinary Judge gab am Mittwoch bekannt, dass Zenit von den spanischen Mannschaften offiziell besiegt wurde.

Ergebnisse vom Mittwoch:

Olympiacos – AX Armani Exchange Mailand: 86-75

Maccabi Playtika Tel Aviv – Bayern München: 82-85

Fenerbahce Beko – CSKA Moskau: 77-78

Real Madrid – Khimki Moskau Region: 94-85

TD Systems Baskonia Vitoria-Gasteiz – Zenit St. Petersburg: 20-0

Share.

Leave A Reply