Da Tesla droht, Kalifornien wegen der Coronavirus-Beschränkungen zu verlassen, bittet der Finanzminister den Staat, “alles zu tun, was er braucht”, um wieder zu öffnen

0

Finanzminister Steven Mnuchin sagte am Montag, Kalifornien solle tun, was immer es tun müsse, um die verbleibenden COVID-19-Probleme zu lösen, damit Tesla-CEO Elon Musk seinen Mitarbeitern die Rückkehr an ihren Arbeitsplatz ermöglichen könne.

Mnuchins Erklärung kam als Reaktion auf einen stetigen Strom von Kritik aus Moschus über den Umgang des Staates mit der Coronavirus-Pandemie, die darin gipfelte, dass Moschus letzte Woche damit drohte, Teslas Hauptquartier aus dem Staat zu verlegen.”Ich stimme mit Elon Musk überein”, sagte Mnuchin dem CNBC-Interview mit Jim Cramer am Montagmorgen.

Er ist einer der größten Arbeitgeber und Hersteller in Kalifornien, und Kalifornien sollte vorrangig alles tun, was sie tun müssen, um diese Gesundheitsprobleme zu lösen, damit er schnell und sicher öffnen kann.

Sie werden feststellen, dass er, da er bedroht wird, seine Produktion in einen anderen Staat verlegt”..

Share.

Leave A Reply