‘Das genaue Gegenteil von sozialer Distanzierung’: Die Macher von ‘Normal People’ über die Einführung von irischem Sex auf Fernsehbildschirmen

0

Basierend auf dem gleichnamigen irischen Bestseller-Roman hat die Sendung einen riesigen Hype ausgelöst.

Es ist schwierig, sich an eine irische Fernsehsendung zu erinnern, die mit ebenso viel Hype und Vorfreude angekommen ist wie normale Menschen.

Die Sendung basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman der New York Times und wird in Großbritannien auf BBC, in den USA auf Hulu und hier auf RTÉ ausgestrahlt.

Die Räder waren in der Show bereits in Bewegung, noch bevor das Buch ein Riesenerfolg wurde.

Dies geschah auf dem Rücken von Element Pictures, die die Serie produzierten, wobei der Oscar-nominierte Regisseur Lenny Abrahamson mit an Bord war, um Regie zu führen und Autorin Sally Rooney die Zustimmung zu erteilen.

Mayo’s Rooney wurde seit der Veröffentlichung ihres Debütromans Conversations with Friends im Jahr 2017 mit zahlreichen Auszeichnungen überhäuft und war auch an der Produktion der Show beteiligt.

Das Ergebnis ist eine 12-teilige Serie, die morgen in voller Länge auf dem BBC iPlayer erscheint und diese Woche sowohl in Großbritannien als auch in Irland ausgestrahlt wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Serie hält sich sehr eng an den Text, auf dem sie basiert, und folgt der Liebesgeschichte von Connell (Paul Mescal) und Marianne (Daisy Edgar-Jones) beim Übergang zwischen dem Schulleben in einer Sligo-Stadt und ihrem Universitätsleben am Trinity College.

Das Buch beschreibt oft in klaren Details die Gedanken, die den Hauptfiguren durch den Kopf gehen.

Es handelt von ihrer intensiven Beziehung und davon, wie sie ständig auseinander und wieder zusammen gezogen scheinen.

Das ist das Lob, das Rooney immer wieder als eine Art Stimme für ihre Generation gepriesen wurde.

Das Buch hat auch eine treue Anhängerschaft gefunden, die zum Hype um die Serie beigetragen hat.

“Ich glaube, es gab während des Prozesses einen Moment, in dem wir plötzlich sagten: ‘Oh Gott, das ist wirklich ein sehr großes Buch’, aber wir fingen an, bevor es überhaupt herauskam,”….

Share.

Leave A Reply