Das Luxus-Pyjama-Geschäft der Mütter von Scouse und Essex ist ein Riesenerfolg bei Promis

0

Eine Mutter aus Liverpool hat enthüllt, wie die gleichzeitige Schwangerschaft mit ihrer Freundin eine Idee auslöste, die ihr Geschäft ankurbelte, um ein Liebling der Stars zu werden.

Samantha Fitzsimmons aus Maghull traf ihre beste Freundin Kimberley Saunders aus Essex in der ITV-Dating-Show Take Me Out.

Die 30-Jährige sagte, sie habe sofort mit Kimberley „Klick gemacht“ und sie seien „seitdem zusammengeblieben“.

Als die Freundinnen gleichzeitig schwanger wurden, sagten sie, sie wollten nur ihren Pyjama tragen.

Sie hatten jedoch Mühe, Paare zu finden, die Komfort mit Stil vereinen.

Dabei kam das Paar auf die Idee der luxuriösen Nachtwäsche Queens Park, sagte Samantha dem ECHO: „Wir wollten einfach nur die ganze Zeit Pyjamas tragen und wir wollten es einfach bequem haben.

„Wir wollten schon immer zusammenarbeiten, also haben wir uns überlegt, warum wir nicht eine Pyjama-Marke eröffnen, weil es da draußen nicht viel Abwechslung gibt.

„Wir wollten sie selbst designen und glamouröser machen und die volle Kontrolle haben.

“Alles, bis hin zu den Paspeln, der Länge und der Passform, haben wir nach dem gemacht, was wir dachten, es wäre schön für andere Leute.”

Das Team machte sich auf den Weg und schaffte es, lokale Berühmtheiten von Love Island, Hayley Hughes zu gewinnen, um ihre erste Kollektion zu modeln und zu unterstützen.

Seitdem hat Queens Park viele berühmte Gesichter tragen die Designs einschließlich; Katie Price, Amanda Holden, Tara Maynard und The Real Housewives of Cheshire Stars wie Tanya und Christine Quinn.

Auf der anderen Seite des Teichs in Los Angeles wurden auch die Selling Sunset-Stars Christine Quinn und Mary Fitzgerald in ihrer Marke gesichtet.

Samantha sagte: “Dies ist unser drittes Weihnachten und ich würde sagen, es geht uns besser als in den letzten zwei Jahren.

“Wir sind dieses Jahr stärker und besser geworden. Alle unsere Lagerbestände waren im März rund um den Muttertag komplett ausverkauft.

“Wir sind sehr stolz. Wir haben es buchstäblich für unsere Kinder getan und dass sie in Zukunft stolz auf uns sein werden.”

Die Marke wurde nach Samantha und Kimberleys Tochter und Sohn, Queenie und Parker, benannt und dieses Jahr haben die Mütter es getan. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply