Das Schlüsselbein, der Sieg in der Gesamtirischen Meisterschaft und dann das Brechen meines Kiefers – es war wahrscheinlich eine ziemlich harte Zeit.

0

Die große Cora Staunton von Mayo reflektiert über das Endspiel des gesamtirischen Frauenfussballs im Jahr 2000 und die goldene Ära ihrer Grafschaft, die auf “quälendem” Training und purer harter Arbeit aufgebaut war.

Dieser Artikel ist ein Teil von 2000: Revisited, einer einwöchigen Serie von Artikeln, die auf einige der Schlagzeilen und die vergessenen Geschichten zurückblickt, die vor 20 Jahren die Sportseiten füllten.Im Folgenden kehrt Emma Duffy zum Finale des gesamtirischen Frauenfußballs im Jahr 2000 mit der großartigen Cora Staunton von Mayo zurück, die an diesem Tag mit nur 18 Jahren für die Back-to-Back-Championinnen spielte, nachdem sie das vorangegangene Finale wegen einer herzzerreißenden Verletzung verpasst hatte.***MIGHTY, MIGHTY, MAYO! Sie sind gegangen, Sie haben gesehen und Sie haben wieder einmal gesiegt.

Im zweiten Jahr in Folge haben Sie der Grafschaft mit dem Gewinn der gesamtirischen Senioren-Fußballmeisterschaft große Ehre und Ruhm eingebracht.

Damit haben die Mayo-Damen nun die große Herren-A-Nationalmannschaft von 1950/51 nachgeahmt, die hintereinander All-Irelands gewann.

Connaught Telegraph, Mittwoch, 4.

Oktober, 2000″Ich hoffe, Sie erinnern sich an mehr davon als ich”, sagt Cora Staunton, als sie ans Telefon geht, um über das irische Finale 2000 nachzudenken.

Aber fast 20 Jahre später stellt sich heraus, dass sie sich daran genauso gut erinnert wie gestern.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Je mehr sie spricht und je tiefer sie in die glorreichen Tage um die Jahrtausendwende eintaucht, desto mehr Erinnerungen strömen zurück.Nachdem er 1995 im Alter von nur 13 Jahren in die Seniorenmannschaft der Mayo eingeladen worden war, waren die folgenden Jahre für Staunton turbulent genug.

Schüchtern, ängstlich und auf der Suche nach ihrem Lebensweg wurde im selben Jahr bei ihrer Mutter Maria Krebs diagnostiziert.

Cora hat sich in den Fussball gestürzt.

Es war ihr Ventil.

Zwischen den Senioren, ihren eigenen minderjährigen Seiten und ihrem geliebten Carnacon wurde sie auf Trab gehalten.

Auf der ganzen Strecke durch U14, U16 und Moll kämpften die Mayo gegen All-Ireland….

Share.

Leave A Reply