Der chinesische Vizepremier betont die Behandlung schwerer COVID-19-Patienten in Wuhan

0

Der chinesische Vizepremier Sun Chunlan am Donnerstag erforderte umfassende Anstrengungen zur Behandlung schwerer Patienten, die mit der neuartigen Coronavirus-Krankheit (COVID-19) in Wuhan, dem einstigen Epizentrum des COVID-19-Ausbruchs in der zentralchinesischen Provinz Hubei, infiziert waren.

Sun, ebenfalls Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, leitete eine Gruppe der Zentralregierung, die die Arbeit zur Seuchenbekämpfung in Hubei beaufsichtigte, und machte dies bei einem Treffen mit repräsentativen Medizinern, die an der Front in Wuhan arbeiten.

Nachdem Sun den Meinungen und Vorschlägen der Mediziner zugehört hatte, sprach er hoch über ihre medizinischen Fähigkeiten und ihr Verantwortungsbewusstsein und fügte hinzu, dass weitere Anstrengungen zur Behandlung schwerer Patienten unternommen werden sollten.

Sun betonte die Bedeutung des kategorienbasierten Patientenmanagements und unterstrich die Bewertung und Überwachung schwerer Patienten, wenn diese in Krankenhäuser mit besseren Ressourcen überführt wurden.

Sun forderte die Ärzte außerdem auf, frühere Erfahrungen zusammenzufassen und die Anwendung von Behandlungsschemata und Medikamenten zu erweitern, die sich als wirksam erwiesen haben, um die Sterblichkeitsrate auf das niedrigstmögliche Niveau zu senken.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sun betonte die Integration von technologischer Innovation und klinischer Behandlung und unterstrich die wissenschaftliche und präzise Behandlung, um den Kampf gegen die Epidemie zu gewinnen.

Share.

Leave A Reply