Der Kampf gegen FETO geht innerhalb und außerhalb der Türkei weiter.

0

BELGRADE, Serbien

Die Türkei wird weiterhin gegen die Fetullah Terrorist Organization (FETO) innerhalb und außerhalb des Landes kämpfen, sagte Innenminister am Samstag.

In einem Gespräch mit der Agentur Anadolu während seines Besuchs in der albanischen Hauptstadt Tirana sagte Suleyman Soylu, dass die Türkei den Kampf gegen FETO in Albanien und in anderen Ländern gewinnen wird.

“In diesem Kampf wird unsere Entschlossenheit im In- und Ausland auf die gleiche Weise fortgesetzt”, fügte er hinzu.

In Bezug auf seinen Besuch in Tirana sagte der Minister, dass er sich mit seinem albanischen Amtskollegen Sander Lleshaj und Premierminister Edi Rama traf und fügte hinzu, dass während der Treffen “ernsthafte Entscheidungen” getroffen wurden.

“Die Frage, wie man gemeinsam Maßnahmen im Kampf gegen alle terroristischen Organisationen, einschließlich der FETO, ergreifen kann, wurde während des Treffens bewertet. Sie haben ihr Engagement in dieser Hinsicht zum Ausdruck gebracht”, sagte Soylu.

Soylu sagte, dass ihn die Annäherung sowohl des albanischen Premierministers als auch des Innenministers an FETO gefreut habe.

Die Türkei will den Kampf gegen FETO innerhalb und außerhalb des Landes gewinnen, sagt der Innenminister.

Share.

Leave A Reply