Der Zustand von COVID-19-Patienten verbessert sich nach der Einnahme von Remdesivir: Studie

0

Die Mehrheit einer kleinen Gruppe von Patienten, die mit dem experimentellen Medikament Remdesivir gegen COVID-19 behandelt wurden, hat laut einer am Freitag im New England Journal of Medicine veröffentlichten Studie Verbesserungen ihres Zustandes gezeigt.




Remdesivir, das vom amerikanischen Pharmaunternehmen Gilead Sciences hergestellt wird, ist weltweit noch nirgendwo lizenziert oder zugelassen und wurde bisher nicht als sichere und wirksame Behandlung für COVID-19 identifiziert.Insgesamt 53 Patienten, die mit schweren Komplikationen von COVID-19 in ein Krankenhaus eingeliefert wurden, wurden mit dem antiviralen Medikament auf der Basis des individuellen “compassionate use” behandelt, jedoch nicht in einer doppelblinden, plazebokontrollierten Studie.

“Die Mehrheit der Patienten in dieser internationalen Kohorte zeigte eine klinische Verbesserung und es wurden keine neuen Sicherheitssignale bei der Behandlung mit Remdesivir identifiziert”, sagte Gilead in einer Erklärung.Nahezu zwei Drittel der Patienten in der Studie wurden zu Beginn der Studie mechanisch beatmet.

Die Behandlung mit Remdesivir führte laut der Studie bei 68 Prozent der Patienten zu einer Verbesserung der Sauerstoffunterstützungsklasse über eine mediane Nachbeobachtungszeit von 18 Tagen ab der ersten Remdesivir-Dosierung.

Mehr als die Hälfte der Patienten mit mechanischer Beatmung wurden extubiert, und fast die Hälfte aller Patienten wurde nach der Behandlung mit Remdesivir aus dem Krankenhaus entlassen.Nach 28 Tagen Nachbeobachtung beträgt die kumulative Inzidenz der klinischen Verbesserung, definiert als Entlassung aus dem Krankenhaus und/oder mindestens eine Zwei-Punkt-Verbesserung gegenüber dem Ausgangswert auf einer vordefinierten Sechs-Punkte-Skala, laut Studie 84 Prozent.

Bei Patienten mit invasiver Beatmung ist eine klinische Besserung weniger häufig als bei nicht-invasiver Beatmung und bei Patienten über 70 Jahren, so die Studie.Compassionate-Use-Daten haben Einschränkungen aufgrund der geringen Größe der Kohorte, der relativ….

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply