Deutscher Außenminister widersprach der Idee, von China eine Entschädigung zu fordern

0

Bundesaußenminister Heiko Maas lehnte es ab, von China eine Entschädigung zu fordern, um die Verluste anderer Länder während des Coronavirus-Ausbruchs auszugleichen.

Das tödliche Virus, das zuerst in der zentralchinesischen Stadt Wuhan gemeldet wurde, hat sich seither über die ganze Welt ausgebreitet und über 153.000 Menschenleben gefordert.

Ich halte es für ziemlich illusorisch, davon zu sprechen, dieses Geld von China zu verlangen…

Der Glaube, dass man die Rechnung von einem Land bezahlen lassen kann, ist relativ illusorisch”, sagte Maas der Bild-Zeitung.

Share.

Leave A Reply