DFB-Integrationsbeauftrager Cacau in Blickpunkt Sport – Top News

0

Die Protestaktionen einiger Bundesliga-Profis nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA – der DFB-Integrationsbeauftragte lobte die Aktionen der Spieler.

Obwohl diese damit eigentlich gegen klare DFB-Grundsätze verstoßen hatten.

Politische Äußerungen, so die Verbandslinie, haben im Stadion eigentlich nichts verloren.

“Es ist wichtig, dass man dazu steht, woran man glaubt”, sagt Cacau, Integrationsbeauftragter des Deutschen Fußball-Bunds (DFB), über die politischen Signale einiger Bundesligaprofis.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Am Sonntag ist der frühere Profi zu Gast in Blickpunkt Sport.

“Ich finde es gut, dass sich die Spieler geäußert haben, dass sie sich damit eingesetzt haben, sie Position bezogen haben und ihre Botschaft dadurch eine Reichweite bekommt.

Es ist wichtig, dass man dazu steht, woran man glaubt”, sagte Cacau, seit 2016 DFB-Integrationsbeauftragter, in der vergangenen Woche in einem Interview.

Am Sonntagabend ist Cacau Studiogast in Blickpunkt Sport (ab 21.

45 Uhr) im BR Fernsehen.

Ein Schwerpunkt des Gesprächs wird das Thema Rassismus sein, die Aktionen und Äußerungen von Sportlern dazu und die veränderte Akzeptanz von Vereinen und Verbänden.

Für Cacau vermutlich ein Schritt in die richtige Richtung.

“Bis heute haben wir keine richtige Diskussion darüber geführt, ob diese Regel Sinn ergibt, deswegen wäre es gut, darüber nun zu sprechen”, sagt er schon vor der endgültigen Entscheidung des DFB-Kontrollausschusses.

Keine Strafe durch den DFB nach politischen Statements

Doch selbst der sonst so strenge DFB ging mit Augenmaß an die Angelegenheit und verzichtete auf jegliche Bestrafungen.

Der Verband trete entschieden gegen jede Form von Rassismus ein, weshalb “die Aktionen der Spieler unseren Respekt und unser Verständnis” besitzen, sagte DFB-Präsident Fritz Keller.

Auch den den kommenden Spieltagen soll es keine Strafen geben.

“Es ist wichtig, dass man dazu steht, woran man glaubt”, sagt Cacau, Integrationsbeauftragter des Deutschen Fußball-Bunds (DFB), über die politischen Signale einiger Bundesligaprofis.

Am Sonntag ist der frühere Profi zu Gast in Blickpunkt Sport.

DFB-Integrationsbeauftrager Cacau in Blickpunkt Sport

Share.

Leave A Reply