Die Ferienpreise auf der Bernstein-Liste sinken, da einige Unternehmen immer noch Pausen anbieten

0

Die Urlaubspreise für Länder der gelben Liste wurden in der vergangenen Woche gesenkt, nachdem Portugal von der grünen Liste gestrichen wurde.

Die durchschnittlichen Preise für Pausen in Portugal im Juli oder August fielen in der Woche, nachdem die Regierung das Land im Vergleich zu den letzten sieben Tagen von grün auf gelb umgestellt hatte, um 64 %, teilte die Preisvergleichs-Website TravelSupermarket mit.

Familienpauschalen mit sieben Übernachtungen während der Schulferien sind nach Angaben der Firma bereits ab 180 £ pro Person erhältlich.

Menschen, die aus Bernstein-Reisezielen nach Großbritannien zurückkehren, müssen sich 10 Tage lang zu Hause selbst isolieren, und die Regierung rät Menschen davon ab, in Gebiete mit der Bernsteinliste zu reisen, obwohl dies nicht illegal ist.

Derzeit gibt es keine großen Sommer-Hotspots auf der grünen Liste, was für diejenigen, die auf eine Auszeit in den nächsten Monaten hoffen, ein schwerer Schlag ist.

Die Sommerferien auf Spaniens Kanaren, die ebenfalls auf der Bernsteinliste stehen, fallen geringer aus als vor der Coronavirus-Pandemie.

Die größten Einsparungen gegenüber den Preisen von 2019 gibt es auf Gran Canaria (25 % günstiger), aber auch auf Teneriffa (23 %), Lanzarote (15 %) und Fuerteventura (12 %).

Die Preise für Reisen zu einem anderen Bernsteinziel, der griechischen Insel Korfu, sind gegenüber dem Niveau vor der Pandemie um 20 % gesunken.

Das Foreign, Commonwealth and Development Office (FCDO) rät nicht von Reisen zu diesen Zielen ab.

Die Regierung fordert die Menschen jedoch auf, Feiertage an bernsteinfarbenen Orten zu vermeiden.

Emma Coulthurst von TravelSupermarket sagte vor der Pandemie, es wäre „ziemlich schwer“ gewesen, während der Sommerschulferien eine Pauschalreise mit sieben Nächten ab weniger als 300 Pfund pro Person zu finden, aber „die Branche hat viele Feiertage zu verkaufen“.

Sie fuhr fort: „Zu Beginn der Schulferien sind die Preise oft am teuersten, da es die Leute juckt, so schnell wie möglich wegzukommen.

“Dieses Jahr gehören sie aufgrund der aktuellen Verwirrung und des Chaos über die Implementierung des Ampelsystems zu den billigsten.”

Die Entscheidung, Portugal von Grün auf Gelb umzustellen und keine Ergänzungen auf der Grünen Liste vorzunehmen, führte zu einer wütenden Reaktion. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply