Die Türkei leistet Afghanistan militärische Hilfe im Wert von 4,5 Millionen Dollar.

0

Die Türkei hat Afghanistan militärische Hilfe im Wert von 4,5 Millionen Dollar im Rahmen des bilateralen Abkommens geleistet, sagte die türkische Botschaft in einer Erklärung am Samstag.

Nach Angaben der türkischen Botschaft in Kabul wird diese Hilfe die logistischen Operationen der afghanischen nationalen Verteidigungs- und Sicherheitskräfte unterstützen. Sie sagte, dass die Hilfe Teil des bilateralen Abkommens sei, das am 21. September 2018 unterzeichnet wurde.

Im vergangenen Jahr ratifizierte Ankara einen Antrag zur Verlängerung des Einsatzes türkischer Truppen in Afghanistan um weitere zwei Jahre im Rahmen der Unterstützungsmission der NATO in dem vom Krieg gebeutelten Land.

Die Gesetzgebung, die erstmals 2015 vom türkischen Parlament verabschiedet wurde, gewährt der Regierung auch die Erlaubnis, ausländisches Armeepersonal durch die Türkei nach Afghanistan und von dort zu transportieren.

Es sei daran erinnert, dass die beiden Länder über bewährte und tief verwurzelte Beziehungen verfügen. Eine der ersten Resolutionen der Regierung der Türkischen Großen Nationalversammlung (TGNA) betraf die Eröffnung einer Vertretung in Kabul.

Die diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern wurden durch die Unterzeichnung des türkisch-afghanischen Bündnisabkommens im Jahr 1921 aufgenommen.

Damit ist Afghanistan das zweite Land, das die TGNA anerkennt. Die türkische Botschaft in Kabul, deren Räumlichkeiten ein Geschenk des Königs von Afghanistan, Amanullah Khan, waren die erste diplomatische Mission, die in Kabul eröffnet wurde.

Share.

Leave A Reply