Die Türkei meldet 4.747 neue COVID-19 Fälle, insgesamt 47.029

0

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle von COVID-19 sei in der Türkei auf 47.029 gestiegen, wobei in den letzten 24 Stunden 4.747 neue Patienten gemeldet wurden, sagte der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca am Freitag.

Die Zahl der Todesopfer durch das neuartige Coronavirus in der Türkei erreichte 1.006, nachdem in den vergangenen 24 Stunden 98 weitere ihr Leben verloren hatten, sagte Koca auf einer Pressekonferenz.

Die Türkei hat nach Angaben des Innenministeriums in 31 Städten eine zweitägige Ausgangssperre für das Wochenende verhängt, um die Zunahme neuer Coronavirus-Fälle einzudämmen.Die Türkei hat in den letzten 24 Stunden insgesamt 30.864 Tests durchgeführt, womit sich die Gesamtzahl der durchgeführten Tests auf 307.210 beläuft, stellte der Minister fest.

Insgesamt haben sich 2.423 Patienten erholt, und 1.667 Patienten werden noch auf Intensivstationen behandelt, und 1.062 sind intubiert, sagte der Minister.”Die Zunahme der Fälle hat sich verlangsamt, aber das sollte uns nicht beruhigen”, erklärte der Minister.

Wir können sagen, dass die Zahl der ins Krankenhaus eingewiesenen, intensivmedizinisch behandelten und intubierten Patienten in die stabile Phase eingetreten ist, und die Zuwachsrate ist zurückgegangen”, erklärte Koca.”Die nächsten zwei Wochen sind sehr wichtig.” sagte der Minister und rief zur sozialen Isolation auf.

Vor allem in einigen Provinzen sei die Lage ernst, sagte er und fügte hinzu, dass die Fälle in den Provinzen Ankara, Istanbul, Izmir, Trabzon, Rize und Bursa hoch seien.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Zahl der vom Ministerium gemeldeten Fälle schließe nicht nur türkische Staatsbürger ein, sondern auch andere in der Türkei lebende Personen, wie z.B.

die Flüchtlinge, stellte er fest.Koca erklärte, Israel verlange medizinische Hilfsgüter von der Türkei, und die Behörden beider Länder seien in Gesprächen über dieses Thema.

Die Türkei bewertet das Ersuchen positiv, stellte er fest.

Am 11.

März meldete die Türkei ihren ersten COVID-19-Fall.

Share.

Leave A Reply