Die Türkei zahlt die letzte Rate des Zuschusses an Palästina.

0

Das türkische Außenministerium sagt, dass der letzte Betrag von 3,5 Millionen Dollar, der an Palästina gezahlt wurde, im Einklang mit der Vereinbarung von 2017 zwischen zwei Seiten steht.

Die Türkei sagte am Freitag, dass sie die letzte Tranche des zugesagten Zuschusses an Palästina ausgezahlt hat, um zur Entwicklung Palästinas beizutragen.

“Gemäß dem am 15. September 2017 zwischen der Türkei und Palästina unterzeichneten Zuschussabkommen, das darauf abzielt, zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung des Staates Palästina beizutragen, wurde die dritte und letzte Tranche des von der Türkei zugesagten Zuschusses von 10 Millionen US-Dollar in Höhe von 3,5 Millionen US-Dollar am 24. Mai 2019 an den Staat Palästina ausgezahlt”, sagte das türkische Außenministerium in einer schriftlichen Erklärung.

Das Ministerium fügte hinzu, dass die Förderung darauf abzielt, die wirtschaftlichen Schwierigkeiten des palästinensischen Volkes während des Heiligen Monats Ramadan zu lindern.

“Die Türkei wird weiterhin mit all ihren Fähigkeiten zum Wohlergehen Palästinas beitragen”, sagte sie.

Share.

Leave A Reply