Die Zahl der Todesopfer bei Covid-19 in Europa liegt bei über 10.000

0

Die Todesstrafe durch die vergangene Coronavirus-Pandemie hat 10.000 Menschen in Europa.

In Europa sind insgesamt 10.058 Menschen gestorben, die meisten davon in Italien mit 6.077 Todesfällen, in Spanien mit 2.182 und in Frankreich mit 860. Europa hat 184.138 Fälle entdeckt und ist heute der Kontinent, auf dem sich das Virus am schnellsten verbreitet.

Die offiziellen Zahlen spiegeln wahrscheinlich nur einen Bruchteil der tatsächlichen Anzahl von Infektionen wider, da in vielen Ländern nur Testfälle getestet werden müssen, die ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen.

In Spanien stieg die Zahl der Todesopfer bei Coronaviren auf 2.182, nachdem 462 Menschen innerhalb von 24 Stunden gestorben waren. Die Sterblichkeitsrate stieg gegenüber den am Tag zuvor veröffentlichten Zahlen um 27%.

Trotz einer beispiellosen nationalen Sperrung, die am 14. März eingeführt wurde, ist die Zahl der Todesfälle und Infektionen in Spanien stark angestiegen. Die Zahlen steigen, wenn das Land seine Testkapazität erhöht.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Und die Sperre, die ursprünglich für zwei Wochen eingeführt wurde, wird bis zum 11. April verlängert, um die Ausbreitung einzudämmen, sagte Premierminister Pedro Sanchez – in einer Maßnahme, die morgen dem Parlament vorgelegt wird.

In Italien gab es einen zweiten und zweiten Rückgang der täglichen Todesfälle und Infektionen, obwohl 601 Menschen in den letzten 24 Stunden verstorben sind. Diese Zahl ist geringer als die höchste gemessene Zahl von 793 am Samstag bis 651 am Sonntag.

Die Zahl der neu gemeldeten Infektionen ging von 6.557 am Samstag auf 4.789 heute zurück.

Der oberste Arzt für Mailands zerstörte Region Lombardei erschien zum ersten Mal seit vielen Wochen lächelnd im Fernsehen.

"Wir können den Sieg noch nicht erklären", sagte Giulio Gallera. "Aber am Ende des Tunnels ist Licht."

In Frankreich hat das Virus weitere 186 Menschen getötet, sagte der Gesundheitsminister heute, was die Zahl der Todesopfer im Land auf 860 erhöht.

Gesundheitsminister Olivier Veran sagte, dass in Frankreich 19.856 Personen als positiv für das Virus registriert registriert wurden. Insgesamt wurden 8.675 Personen ins Krankenhaus eingeliefert, von denen 2.082 auf der Intensivstation sind.

Beamte glauben, dass die veröffentlichte Anzahl der Infizierten die tatsächliche Zahl weitgehend unterschätzt, da normalerweise nur diejenigen getestet werden, die schwere Symptome aufweisen.

Frankreich ist seit fast einer Woche gesperrt, und nur wesentliche Reisen nach draußen sind erlaubt, um die Beschleunigung der Ausbreitung des Virus zu stoppen.

„Wir alle hoffen, dass diese Beschränkung bald einen starken, sichtbaren Einfluss auf das Coronavirus haben wird. Wir alle wissen, dass diese Beschränkung unerlässlich ist “, sagte Veran.

„Es ist eine schwierige Situation. Aber wir verlieren nicht die Hoffnung “, fügte er hinzu.

Die Zahl der Todesfälle durch das neuartige Coronavirus auf der ganzen Welt liegt nach einer von AFP durchgeführten Bilanz bei 16.146.

Seit dem ersten Auftreten der Epidemie in China im Dezember wurden in 174 Ländern und Gebieten mehr als 361.510 gemeldete Fälle registriert.

Bisher gab es in Irland sechs Todesfälle und 1.125 Fälle.

© – AFP 2020

Share.

Leave A Reply