Ein Mann vergewaltigte eine Oma nur wenige Wochen, nachdem er wegen Angriffs auf Teenager freigelassen wurde

0

Ein verdrehter Sexualstraftäter hat das Höschen einer Teenager-Frau als Trophäe genommen, nachdem er versucht hatte, sie zu vergewaltigen.

Shakur Valentino legte dem 18-jährigen Opfer seine Hand über den Mund, um ihre Proteste zum Schweigen zu bringen, als sie um Hilfe schrie, nur damit ein Freund eingreifen konnte.

Aber nach seiner Festnahme wurde er von der Polizei freigelassen und vergewaltigte nur wenige Wochen später eine Oma in der Nähe des Londoner Piccadilly Circus.

Valentino war zuvor zu 12 Jahren Haft mit einer Verlängerung der Lizenz auf fünf Jahre wegen Vergewaltigung dieser Frau, die über 60 Jahre alt war, inhaftiert.

Heute wurde er wegen der versuchten Vergewaltigung seines ersten Opfers mit weiteren fünfeinhalb Jahren Gefängnis, mit einer Verlängerung von zwei Jahren, geschlagen.

Richterin Louise Brandon sagte, “ein beunruhigendes Merkmal” beider Fälle sei, dass er “Trophäen in Form von Gegenständen als Erinnerung an Ihre Beleidigung mitgenommen hat”.

Valentino, 23, aus St. Helens, bestritt, den Teenager vergewaltigt zu haben, gab jedoch an dem Tag, an dem sie vorab aufgezeichnete Beweise für einen Prozess vorlegen sollte, eine versuchte Vergewaltigung zu.

Philip Astbury, Staatsanwalt, sagte: “Es ist eine versuchte Vergewaltigung, die dem vollen Delikt so nahe kommt, wie die Staatsanwaltschaft es sich vorstellen kann.”

Das Liverpool Crown Court hörte das Opfer und zwei Freunde trafen den damals 21-jährigen Valentino in den frühen Morgenstunden des 9. Dezember 2018 in St. Helens.

Herr Astbury sagte, die Frau und Valentino fühlten sich „zueinander hingezogen“ und die Gruppe bekam ein Taxi zurück zum Haus des Vaters des Opfers.

Gegen 5.30 Uhr gingen das Opfer und Valentino in ein Schlafzimmer und hatten Sex, aber sie hörten auf, sie zog einen Morgenmantel an und verließ das Zimmer.

Video wird geladen

Share.

Leave A Reply