Ein Öko-Gorilla eröffnet in Ruanda

0

Ruanda verdoppelt seine Anstrengungen zur Erhaltung seiner Berggorillas mit der Eröffnung des neuen Nationalparks Singita Volcanoes.

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass der Präsident eines Landes zu einer Hoteleröffnung kommt.

Doch am 1.

August fuhren Paul Kagame, der Präsident Ruandas, und seine Entourage die zweieinhalb Stunden von Kigali hinauf zur neuen Singita Kwitonda Lodge und zum Kataza House in Kinigi, Ruanda, und taten genau das.Es war der Höhepunkt einer fünfjährigen Freundschaft zwischen den Eigentümern von Singita und der ruandischen Regierung – und der Bau einer der nachhaltigsten Lodges in Afrika, die sich dem Naturschutz verschrieben hat.

Auf 178 Morgen am Rande des Volcanoes-Nationalparks gelegen, verfügt die Kwitonda Lodge über acht luxuriöse Suiten, während das Kataza House, eine exklusiv genutzte Villa, vier geräumige Suiten bietet – alle größtenteils aus lokalen Materialien gefertigt und mit lokalen Verkäufern und Stadtbewohnern ausgestattet..

Share.

Leave A Reply