Entdecken und Verstehen: Das neue Wissens-Angebot des BR – Top News

0

“Wir haben sehr große Zuwachsraten.

Und um diesem großen Interesse der Bürger noch mehr gerecht zu werden, werden wir unser BR Wissen-Angebot jetzt deutlich ausbauen”, so Ulrich Wilhelm, der Intendant des Bayerischen Rundfunks.

“Wir werden alles bündeln, was unsere Fachredaktionen dazu erstellen, wir werden es aber auch anreichern.

Und wir werden neue Partnerschaften mit Wissenschaftseinrichtungen, mit Forschungseinrichtungen dazugeben.

Und es wird die unterschiedlichsten Themen aus den Welten von Wissen und Forschung bündeln.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

In Corona-Zeiten sind verlässliche Berichte über Wissenschaft und Forschung gefragter denn je.

Der BR bündelt jetzt seine Angebote unter br.

de/wissen im Netz und arbeitet dabei eng mit Wissenschaftlern zusammen.

Dabei geht es nicht nur um Corona.

Stecken sich Kinder weniger leicht mit dem Coronavirus an als Erwachsene? Wie sinnvoll ist die neue Grenze von 50 Infizierten pro Woche unter 100.

000 Einwohnern, ab der wieder Kontaktbeschränkungen gelten sollen? Fragen, auf die unsere Gesellschaft Antworten braucht – von der Wissenschaft.

Der Bayerische Rundfunk gibt Antworten: mit Sendungen im Fernsehen und Radio sowie einem breiten Online-Angebot.

Das wird jetzt deutlich verstärkt.

!

“Wir haben in unserer konzeptionellen Arbeit immer darauf hingewiesen, dass es ein enormes solidarisches Potential in unserer Gesellschaft gibt.

Und, dass wir als Menschen pro-sozial orientierte Wesen sind”, erklärt Buyx.

“Und in der Tat hat sich jetzt ganz konkret in der Krise gezeigt, dass wir alle in der Gesellschaft enorm solidarisch handeln können.

Wissenschaftler kommen zum Beispiel in selbstgedrehten Videos vom Home Office aus zu Wort – “Was ich noch zu Corona sagen wollte”, heißt die neue Rubrik.

Es sprechen Forscher aller Disziplinen, von der Statistik bis zur Philosophie.

Zum Beispiel die Medizinethikerin Alena Buyx von der Technischen Universität München, die untersucht hat, wie sich Menschen in Zeiten von Corona verhalten.

Wilhelm: Wollen dem Interesse der Bürger gerecht werden

Themen von Statistik bis Philosophie

Rubner: Es sollen Debatten angeregt werden

Neues Wissen-Angebot seit heute online

In Corona-Zeiten sind verlässliche Berichte über Wissenschaft und Forschung gefragter denn je.

Der BR bündelt jetzt seine Angebote unter br.

de/wissen im Netz und arbeitet dabei eng mit Wissenschaftlern zusammen.

Dabei geht es nicht nur um Corona.

Der BR arbeitet dafür eng mit Hochschulen, Forschungsinstituten und Akademien wie der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina oder der Max-Planck-Gesellschaft zusammen.

Im neuen Wissens-Angebot des BR sollen möglichst viele unterschiedliche Experten über ihre Arbeit und Erkenntnisse sprechen, sagt Jeanne Rubner, die Leiterin der Redaktion “Wissen und Bildung aktuell” beim BR.

“Diese Forscher bringen ihre Meinung auch ganz authentisch und ungefiltert mit rein.

Und wir wollen auch damit Debatten anregen”, so Rubner.

“Wissenschaft ist ja nicht nur eine Wahrheit, sie ist auf der Suche nach Wahrheit.

Da gibt es ja viele Unsicherheiten, viele Interpretationen und Meinungen.

Uns ist es wichtig, diese Vielfalt der Wissenschaft auch abzubilden.

Corona ist aber nur ein Teil vom neuen BR Wissen-Angebot.

Die Entdeckung von erdnahen Schwarzen Löchern oder die Frage, ob das Klima auch in Bayern dauerhaft trockener wird, sind ebenso Themen.

Genauso wie das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren.

Ziel ist es, die Menschen in Bayern mit dem Wissen zu versorgen, das sie suchen und für ein informiertes Leben brauchen.

Das neue Wissen-Angebot des BR finden sie ab sofort unter br.

de/wissen.

“Entdecken und Verstehen” heißt das Motto des neuen Wissensangebots.

Es soll für alle, die an Wissenschaft interessiert sind, Hintergründe und Einordnung bieten – und das in ganz unterschiedlichen Formaten wie Podcasts, Videos, Bildergalerien oder Artikeln.

Dadurch kann sich jeder mit verlässlichen Informationen versorgen.

Entdecken und Verstehen: Das neue Wissens-Angebot des BR

Share.

Leave A Reply