Eröffnung der Freibäder: Betreiber vorsichtig optimistisch – Top News

0

Stefan Kopp, der Werkleiter der Stadtwerke Plattling (Lkr.

Deggendorf) sieht damit den ersten Schritt getan.

Den Termin 8.

Juni einzuhalten, ist laut Kopp aber kaum möglich.

Die Hygiene- und Betriebskonzepte müssen jetzt genau erfasst und umgesetzt werden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ebenso argumentiert Birgit Fennell, die Abteilungsleiterin Passauer Erlebnis Bad bei den Stadtwerken Passau.

Das Datum steht, der Zeitplan bis dahin noch nicht: Nachdem die Staatsregierung bekannt gegeben hat, dass die Freibäder in Bayern ab dem 8.

Juni wieder öffnen dürfen, reagieren Betreiber in Niederbayern vorsichtig optimistisch.

Nachdem Ministerpräsident Söder bekanntgegeben hat, dass ab dem 8.

Juni die Freibäder in Bayern wieder öffnen dürfen, reagieren Bäder-Betreiber in Niederbayern vorsichtig optimistisch.

!

Im letzten Sommer waren zu Spitzenzeiten 4200 Besucher im PEB, diese Zahl wird in diesem Sommer unerreicht bleiben.

Für die Thermen in Bayern gibt es weiterhin keinen genauen Eröffnungstermin.

Mitarbeiter müssen jetzt nach und nach aus der Kurzarbeit zurückgeholt und die Auflagen für die Wiedereröffnung vorbereitet werden.

Der 8.

Juni sei aber definitiv kaum einzuhalten.

Birgit Fennell rechnet auch mit klaren Einlassbeschränkungen.

Ob der Betrieb des Freibadbereichs des Passauer Erlebnisbades wirtschaftlich rentabel ist, sei aktuell noch nicht absehbar, so Fennell.

Termin schwer einzuhalten

Noch unklar ob wirtschaftlich rentabel

Das Datum steht, der Zeitplan bis dahin noch nicht: Nachdem die Staatsregierung bekannt gegeben hat, dass die Freibäder in Bayern ab dem 8.

Juni wieder öffnen dürfen, reagieren Betreiber in Niederbayern vorsichtig optimistisch.

Eröffnung der Freibäder: Betreiber vorsichtig optimistisch

Share.

Leave A Reply