Erstinstanzliches EU-Gericht reagiert auf deutsches Urteil zu 2 Billionen Euro-Anleihen-Kaufprogramm

0

Der Europäische Gerichtshof warnt davor, dass die Entscheidung die rechtliche Einheit der EU gefährden könnte.

Das Oberste Gericht in der Europäischen Union hat bestätigt, dass es “allein zuständig” ist, zu entscheiden, ob eine EU-Institution gegen europäisches Recht verstoßen hat.Die heute Nachmittag vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) veröffentlichte Erklärung ist eine klare Reaktion auf Deutschlands höchstes nationales Gericht, das in dieser Woche ein umstrittenes Urteil im Zusammenhang mit dem Vorzeige-Anleiheprogramm der Europäischen Zentralbank gefällt hat.

Im Widerspruch zu einem früheren EuGH-Urteil aus dem Jahr 2018 befand das deutsche Bundesverfassungsgericht am Mittwoch, dass die EZB es versäumt habe, ihr 2 Billionen Euro umfassendes Programm der “quantitativen Lockerung”, das 2015 begann, angemessen zu rechtfertigen.Wenn die EZB nicht innerhalb von drei Monaten nachweisen kann, dass das Programm “nicht unverhältnismäßig” zu ihrem erklärten Ziel der Schaffung von Preisstabilität im Block ist, könnte die deutsche Zentralbank gezwungen sein, sich aus dem Programm zurückzuziehen.

Heute Nachmittag veröffentlichte der EuGH eine Erklärung, in der er feststellte, dass er “viele Anfragen bezüglich des Urteils des deutschen Bundesverfassungsgerichts erhalten hat”.Obwohl es in der Erklärung sagte, dass der EuGH “niemals ein Urteil eines nationalen Gerichts kommentieren würde”, gibt es eine klare Warnung über die Auswirkungen der Entscheidung des deutschen Gerichts.

“Um sicherzustellen, dass das EU-Recht einheitlich angewandt wird”, so der EuGH, “ist allein der Gerichtshof – der zu diesem Zweck von den Mitgliedstaaten geschaffen wurde – dafür zuständig, zu entscheiden, dass eine Handlung eines EU-Organs gegen EU-Recht verstößt”.Der EuGH riet, dass “Unterschiede zwischen den Gerichten der Mitgliedstaaten hinsichtlich der Gültigkeit solcher Rechtsakte in der Tat geeignet wären, die Einheit der EU-Rechtsordnung zu gefährden und die Rechtssicherheit zu beeinträchtigen….

Share.

Leave A Reply