EU lanciert Datenaustauschplattform für Forscher im Kampf gegen Coronavirus

0

Die Europäische Kommission hat am Montag zusammen mit mehreren Partnern eine europäische COVID-19-Datenplattform ins Leben gerufen, um die schnelle Sammlung und den Austausch von verfügbaren Forschungsdaten im Kampf gegen den Coronavirus-Ausbruch zu ermöglichen.Die Europäische Kommission erklärte in einer Pressemitteilung, dass die neue Plattform eine offene, vertrauenswürdige und skalierbare europäische und globale Umgebung bieten wird, in der Forscher eine Vielzahl von Erkenntnissen über Coronaviren speichern, austauschen und analysieren können.

Die Datensätze werden u.a.

DNA-Sequenzen, Proteinstrukturen, Daten aus der vorklinischen Forschung und klinischen Studien sowie epidemiologische Daten umfassen.”Wissenschaftler auf der ganzen Welt haben bereits eine Fülle von Erkenntnissen über Coronaviren hervorgebracht.

Aber kein Forscher, Labor oder Land könnte die Lösung allein finden.

Deshalb wollen wir Wissenschaftlern helfen, auf Daten zuzugreifen und sie mit anderen zu teilen, über Grenzen, Disziplinen und Gesundheitssysteme hinweg…

Dadurch wird die Wissenschaft noch besser und schneller auf die Bedürfnisse der Gesellschaft reagieren können”, sagte die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, in einer Videoansprache..

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply