FDA genehmigt den ersten COVID-19-Test für die Probenentnahme zu Hause

0

Die U.S.

Food and Drug Administration (FDA) genehmigte den ersten COVID-19-Diagnosetest mit der Möglichkeit der Entnahme zu Hause, hieß es in einer Mitteilung der Behörde am Dienstag.

Die FDA hat die Notfallgenehmigung (EUA) für den COVID-19 RT-PCR-Test der Laboratory Corporation of America (LabCorp) erneut erteilt, um das Testen von Proben zu ermöglichen, die von Menschen zu Hause mit Hilfe eines Heimsammelkits selbst gesammelt wurden.

Der Kit enthält ein spezielles Wattestäbchen mit Q-Tip, das von den Anwendern zur Entnahme ihrer Proben verwendet werden kann.Sobald die Menschen einen Selbstabstrich zur Entnahme ihrer Nasenproben gemacht haben, schicken sie ihre Proben in einem isolierten Paket an ein LabCorp-Labor zur Untersuchung.

Die FDA hat mit LabCorp zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Daten aus der Probenentnahme bei Patienten zu Hause genauso genau sind wie die Probenentnahme in einer Arztpraxis, einem Krankenhaus oder an anderen Teststandorten, so die Behörde.”Während dieser Pandemie haben wir die Testentwicklung erleichtert, um den Patienten Zugang zu einer genauen Diagnostik zu gewährleisten.

Dazu gehört auch die Unterstützung der Entwicklung zuverlässiger und genauer Probenentnahmeoptionen zu Hause”, sagte FDA-Kommissar Stephen Hahn.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die FDA hat seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie mehr als 50 diagnostische Tests genehmigt, sagte er.Die Zahl der bestätigten COVID-19-Fälle in den Vereinigten Staaten lag am Dienstagabend bei über 823.000, mit über 44.800 Todesfällen, so die Daten des Zentrums für Systemwissenschaften und Ingenieurwesen an der Johns Hopkins Universität.

Share.

Leave A Reply