FDA sagt, dass Handdesinfektionsmittel zur Verhinderung von Verschlucken für die Menschen ‘unpassierbar’ gemacht werden sollten

0

Die U.S.

Food and Drug Administration (FDA) drängt die Hersteller dazu, Handdesinfektionsmittel “ungenießbar” zu machen, um zu verhindern, dass Menschen sie trinken, teilte die Behörde am Montag mit.

Der Aufruf folgt auf eine Welle von Unternehmen, die sich während der COVID-19-Pandemie zur Herstellung von Handdesinfektionsmitteln registrieren ließen, da Unternehmen von Alkoholbrennern bis hin zu multinationalen Öl- und Gaskonzernen versuchen, der steigenden Nachfrage gerecht zu werden.Auch die Vergiftungsfälle sind sprunghaft angestiegen.

Nach Angaben der FDA erhielt das National Poison Data System im März 2020 79 Prozent mehr Anrufe im Zusammenhang mit Handdesinfektionsmitteln als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

In den meisten Fällen handelte es sich um Kinder im Alter von 5 Jahren und jünger.”Es ist wichtig, dass Handdesinfektionsmittel so hergestellt werden, dass sie für Menschen, insbesondere für Kleinkinder, ungenießbar sind, und dass sie angemessen gekennzeichnet sind, um von versehentlicher oder absichtlicher Einnahme abzuschrecken”, sagte FDA-Kommissar Dr.

Stephen M.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Hahn am Montag.

Hahn betonte auch, dass Handdesinfektionsmittel nachweislich nicht zur Behandlung von COVID-19 geeignet sind und wie jedes Produkt, das zur äußerlichen Anwendung bestimmt ist, “nicht zur Einnahme, Inhalation oder intravenösen Anwendung” bestimmt sind.Die FDA hob einen Vorfall hervor, an dem ein 13-Jähriger beteiligt war, der Handdesinfektionsmittel getrunken hatte, nachdem es von einem Destillateur in eine Schnapsflasche abgefüllt worden war.

Berichten zufolge schmeckte die Flüssigkeit wie “normaler Trinkalkohol”, da das Produkt nicht denaturiert worden war – ein Prozess, bei dem Denaturierungsmittel dem Handdesinfektionsmittel zugesetzt werden, damit es bitter und daher weniger ansprechend schmeckt.”Während die Behörde die wirtschaftlichen und geschäftlichen Gründe versteht, die hinter dem Verzicht auf diesen Schritt im Herstellungsprozess stehen, untergräbt ein solcher Ansatz die Mission der Behörde, zur Gewährleistung der Sicherheit von FDA-regulierten Produkten für die Verwendung durch Verbraucher beizutragen, was die oberste Priorität der FDA ist”,….

Share.

Leave A Reply